Über die Insel Lastovo.

Die grüne Insel scheint wie ein riesiger Smaragd , eingetauch in die blaue Adria, ein stummer Mitreisender der Geschichte, die von den turbulenten Zivilisationsceränderungen verschont geblieben ist.

Aber schon in der prehelenistischen Zeit blühte dort das Leben und die Doraner tauften die vorhandene illyrische Ladesta in Ladestanos um. Die Römer nannten die Insel Augusta Insula und schon von der Mitte des 10.Jh. an wurde sie unter dem kroatischen Namen Lastovo erwähnt, was bezeugt dass die heutigen Bewohner die Insel schon länger als tausend Jahre bewirtschaften.

Die Insel und das Archipelag sind nach Maßen der Menschen gemacht die ein Treffen mit der unberührten Natur in ihrer üppigsten mediteraner Ausgabe ersehnen. Das Archipelag Lastovo ist mit 46 Inseln und Riffen umgeben. Es befindet sich südlich der Stadt Split und 60 SM von Horn Gargano auf der italienischen Küste entfernt. Es ist fischreich, was mit einem reichhaltigen gastronomischen Angebot einhergeht. Was man nicht mit Worten beschreiben kann ist der Wein der Insel der schon die römischen Kaiser geschätzt haben. Die Nummer 46 ist besonders wichtig für die Insel Lastovo, denn: Lastovo ist mit 46 unbewohnten Inseln umringt, auf Lastovo befinden sich 46 Kapellen, Lastovo hat 46 Hügel ind ebensoviele Täler – Felder die mit mediteranen Kulturen wie Oliven, Obst und Weinreben bestellt sind.

Mit seiner weit in der Adria vorgeschobenen Lage und den zahlreichen Bunchten ist Lastovo besonders attraktiv für die Nautiker. Auch die Taucher haben viel zu besichtigen in der Unterwasserwelt der Insel und all der Riffe in der Umgebung. Um Lastovo gibt es viele den Restaurants und Konobas der Insel.
Der Urlaub auf Lastovo ist eine Verbindung von Ruhe und Erholung, kristallklarem Wasser und unberührter Natur, weit entfernt von der Industrie, in der Umgebung der traditionellen mediteraner Architektur. Der ourismus auf Lastovo entwickelte sich erst nach der kroatischen Unabhängigkeit 1991, da bis dahin die Insel, ebensowie Vis, militärisches Sperrgebiet war und für Fremde nicht erreichbar..

ANGEBOT AN DIE BESUCHER DER INSEL LASTOVO

UNTERKUNFT:
- Privatunterkunft, Hotel, Camp
GASTRO:
- Restaurants, Konobas, Dorfwirtschaften
AMTLICHE INSTITUTIONEN:
- Post, Bank, Ambulanz, Apotheke, Tankstelle, Hafenverwaltung, Polizei, Touristinfo
SONSTIGE INHALTE:
- Caffeebars; Laden, Rent – a – bike / Boot/ Scooter, Fischpicnicausflüge, Tauchausflüge.
KULTURELLE INHALTE:
- Kulturabende während des Sommers in denen der Lastovotanz, die Karnevalsbräuche und tänze gezeigt werden, sowie die Abende mit Klapas und der sehr populäre Musikfestival "Lastovo die Musikinsel"

© | TAUCHZENTRUM ANKORA | LASTOVO KROATIEN |. Alle Rechte vorbehalten.. Erstellt von PaPe lab.